Kastanien

    WIE WERDEN SIE ANGEBAUT

    • Kastanien sind die Früchte der europäischen Edelkastanie (Castanea sativa Miller), wobei größere und edlere Sorten eher als Maroni bezeichnet werden.
    • Die Edelkastanie kann über Jahrhunderte Früchte tragen und über 30 Meter hoch werden. Sie bevorzugt tiefgründige, lockere, frische Böden mit einem hohen Kalium- und Phosphor-Gehalt.
    • Die Ernte erfolgt von Hand, gestaffelt und auf traditioneller Weise sobald die Früchte reif sind.

    EIGENSCHAFTEN

    • Die Kastanie eignet sich bei Anämie, Verstopfung aber auch bei psychischer und physischer Erschöpfung.
    • Die Kastanien enthalten kein Vitamin C, sind aber reich an Vitamin B1, B2, PP1 und Mineralstoffe: Kalium, Phosphor, Schwefel, Natrium, Magnesium, Calcium, Chlor.
    • Kastanien haben belebende Eigenschaften.
    • Sie haben im Vergleich zu Walnüssen und Haselnüssen viel weniger Fett und weniger Kalorien.
    • Sie sind ideal bei chronischer Müdigkeit und bei Energiemangel.
    BRENNSTOFF FETT CHOLESTERIN KALIUM
    165 kcal/100g 1,7 g/100g 0 mg/100g 395 mg/100g

    KONSERVIERUNG

    Kühl aufbewahren damit sie nicht austrocknen.
    Kastanien können Sie mit der Schale einfrieren, nachdem Sie sie gewaschen und getrocknet haben. So sind sie bis zu 1 Jahr haltbar.

    Woher kommen sie?

    Finden Sie alle unsere Erzeuger

    Erzeuger